Von: Christof

Und hier ist Svanur, 37 Jahre alt

am 16.12.2015

Unsere liebe Kundin, Frau W. schrieb: Hallo zusammen, da Ihr mit der letzten Lieferung des Kräuterabos jetzt nach dem Blogeintrag schon zum 2. Mal meinen 37-jährigen Wallach Svanur erwähnt habt, möchte ich ihn Euch doch mal vorstellen und schicke deshalb 2 Fotos mit. Er ist nicht nur noch fit, sondern sieht auch noch ziemlich gut… Weiterlesen »

Ein lustiges Scheckenpony

am 16.12.2015

Dieses schöne Bild kommt von unserer lieben Kundin Bärbel R.: Anbei sind zwei Bilder, die glaube ich mehr als tausend Worte sagen können. Die Fotos hat im August eine professionelle Pferdefotografin gemacht und wir hatten so unsere liebe Not mit dem lustigen Pony, das partout nach Hause und sich nicht fotografieren lassen wollte. Trotzdem sind… Weiterlesen »

Zelte für die Heulagerung auf der Koppel

am 14.12.2015

  Wir haben eine windgeschützte Winterkoppel, auf der gerade unsere Pferde stehen. Bisher hatten wir ein einziges Heuzelt, mit dem Nachteil, dass wir uns mitten im Winter unter manchmal recht abenteuerlichen Umständen (ein auf blankem Eis rutschender Traktor ist kein Spaß mehr) wieder mit neuem Heu eindecken mussten. Jetzt haben wir ein zweites gebaut, nun… Weiterlesen »

So schön kann das Leben sein

am 26.10.2015

Unsere liebe Kundin Dagmar K. hat uns Bilder von ihren sehr schönen und entspannten Pferden, ein Niederländisches Warmblut und ein Noriker, geschickt. Da geht einem doch das Herz auf :-). So leben also Endkunden (ja, die beiden bekommen unsere Kräuter) von Deganius:  

Ein Methusalem unter unseren Kräuterabo-Essern

am 06.08.2015

Gerade habe ich mit einer Kundin gesprochen, ihre Kundennummer ist unter 500, seit 18 Jahren bezieht sie von uns das Kräuterabo. Ihr Isi-Wallach ist nun 37 Jahre alt. Also eines haben wir bewiesen: Das Kräuterabo kann man als Pferd zumindest überleben. ;-)

Warum wir nicht mit Paypal zusammenarbeiten

am 26.07.2015

Bei Neukunden von Deganius verlangen wir zu Beginn in der Regel Vorkasse für die erste Bestellung. Da kommt immer mal wieder die Frage auf, warum wir nicht mit Paypal zusammenarbeiten – das ginge doch viel schneller und sei doch so sicher. Es gibt von unserer Seite her eine Reihe von Bedenken, aber gut zusammengefasst wurde… Weiterlesen »

Vielleicht sollten wir ein Katzenbettenhersteller werden?

am 05.07.2015

Der Erfolg wäre uns anscheinend gewiss. :-) Unsere Kundin schrieb: Die Kräuter sind soeben eingetroffen und unsere Katze hat es sich umgehend im Karton gemütlich gemacht. Ihren Werbeslogan „Deganius – Kräuter für Pferde“ ergänze ich mal mit „und Schlafplatz für Katzenkinder“ ☺

20 Jahre Deganius

am 03.07.2015

Heute vor 20 Jahren haben wir unseren ersten Kunden aufgenommen. Das war in einer kleinen Hinterhofgarage in Nürnberg, in der Austraße 4a und es war genauso heiß wie heute. Lustig, manche Dienste im Web, die es damals noch gar nicht gab, haben bis heute nicht mitbekommen, dass wir da gar nicht mehr sind: web2.cylex.de/firma-home/deganius—versand Unsere… Weiterlesen »

Kein Schüppchen, kein Schubbern

am 28.04.2014

Eine Kundin schrieb uns: Im übrigen hat mein Pferd, seit es Deganius Kräuter erhält, ein wunderbares Fell – dicht, glänzend und von einer schönen Griffigkeit. Auch sieht der kleine Wallach sehr propper und gut aus. Im Gegensatz zu der Zeit vor der Gabe der Kräuter, hat sich auch seine gesamte Erscheinung vom „Waldpony“ zum gepflegten… Weiterlesen »

Erinnerung an Tosca

am 28.04.2014

Eine Kundin schrieb uns: Als ich die „appetitlichen“, prall gefüllten Leinen-Säckchen sah(und roch!) wurde die Erinnerung an unsere Tosca wieder wach. (Vielleicht erinnern Sie sich – ich hatte Ihnen mal geschrieben, daß Tosca nach einer Impfung mal sehr schwer an Gasbrand erkrankt war. Leider hatte der Tierarzt eine geschlagene Woche gebraucht, um zu erkennen, was… Weiterlesen »

Nach 15 Jahren eine neue Erfahrung

am 28.04.2014

Eine Kundin schrieb uns: Seit 15 Jahren habe ich nun schon meinen Dicken und all die Jahre waren Wetterumschwung und Anfang der Weidezeit mit starkem Durchfall und Kotwasser verbunden. In dieser Zeit habe ich schon so vieles ausprobiert um ihn von dieser unangenehmen Geschichte zu erlösen, doch nichts hat bis Dato wirklich geholfen! Seit ca…. Weiterlesen »

Da war doch was?

am 28.04.2014

Von einer Kundin: Kleine Story: Unsere Stallbesitzerin hat einmal vergessen, die Kräuter ins Müsli zu mischen. Meine Pferdemädels stecken die Nase in den Futtertrog und wie auf Kommando wieder hoch mit fragendem Blick „Da fehlt doch was !?“